** UPDATE: Prüfungstermin bei Funke anmelden, Genauigkeit von lat/lon auf double **

Im Rahmen dieses Programmierprojektes wird in Gruppen von jeweils 2-3 Personen ein webbasierter Routenplaner implementiert.

Das Projekt verläuft in 2 Phasen, jede Gruppe muss nach Ende einer Phase die entsprechende Aufgabe fertiggestellt haben, um weiter am Programmierprojekt teilnehmen zu dürfen.

Verantwortlicher

Tobias Rupp

Gruppen

Die Gruppeneinteilung wird von den Studenten selbstständig organisiert. Wenn 2-3 Studenten sich zu einer Gruppe zusammengefunden haben, meldet genau einer davon die Namen und Matrikelnummern der Mitglieder per Email. Deadline für die Gruppenmeldung ist der 31. Oktober. Studenten, die bis dahin keine Gruppe gefunden haben, melden sich auch per Email. Diese werden dann auf die 2er-Gruppen verteilt oder zusammen in Gruppen eingeteilt.

Die Anmeldung als Abgabegruppe ist die wesentliche Anmeldung. Im C@mpus gibt es zurzeit zwei Prüfungstermine. Der richtige ist der, bei dem als Prüfer Funke eingetragen ist, der mit Wagner ist falsch.

Gruppe Teilnehmer Phase 1 Phase 2
1 S.D., N.G., M.S. - -
2 F.R., L.M., S.K. - -
3 M.S., A.P., V.P. - -
4 A.H., A.G., J.B. - -
5 J.K., H.K. - -
6 D.W., O.M., P.W. - -
7 M.H., F.W. - -
8 Y.Ö., T.S., E.G. - -
9 S.A., E.B., D.S. - -
10 S.D., N.S., S.T. - -
11 S.D., J.S., E.A. - -
12 V.M., P.W., L.G. - -
13 M.L., P.M., J.H. - -
14 B.A., M.R., C.S. - -
15 L.T., D.H., P.U. - -
16 A.H., C.F., L.H. OK -
17 J.K., T.O., D.K. - -
18 M.H., O.M., M.W. - -
19 S.K., S.N., F.S. - -
20 M.B., T.J., M.K. - -
21 P.F., J.B., N.H. - -
22 M.H., P.R., T.G. - -
23 G.B., H.D., J.W. - -
24 B.Y., V.P., B.D. - -
25 S.S., P.G. - -
26 J.H., M.K., M.V. - -
27 K.S., J.H., S.L. - -
28 N.R., J.K., R.S. - -
29 M.Ö., T.S., J.W. - -
30 L.L., J.K., T.H. - -
31 E.S., S.K., P.L. - -
32 P.G., Y.K., E.C. - -
33 P.M., P.B., J.K. - -
34 D.K., M.B., S.H. - -
35 J.S., L.B., P.A. - -
36 J.S., M.K., J.S. - -
37 S.A., H.C., A.L. - -
38 M.R., A.R., H.I. - -
39 K.B., T.B., D.S. - -
40 A.M., S.B., M.H. - -
41 T.H. - -
42 H.A., T.M., T.S. - -
43 E.C., M.T., M.P. - -

ILIAS-Kurs

Der Kurs ist vor allem zur Organisation der Abgabegruppen da. Wenn der Beitritt nicht bereits automatisch erfolgt ist, gibt es diesen Link: https://ilias3.uni-stuttgart.de/goto.php?target=crs_1558167_rcoderU3Mfevhuv&client_id=Uni_Stuttgart

Formalien

Die Abgaben müssen in einer Form erfolgen, welche Übersetzung und Ausführung auf einem Ubuntu 18.04 System ermöglicht (gilt für alle Phasen). Entsprechende Dokumentation sowie Makefiles o.ä. sind beizufügen; es sind nur Bibliotheken erlaubt, welche in den Standard-Repositories von Ubuntu zur Verfügung stehen. Falls Sie aktuell über kein Ubuntu System verfügen, können Sie ein solches auch in einer Virtuellen Maschine auf ihrem Rechner installieren oder aber auch eine virtuelle Maschine der bwcloud (s.u.) nutzen.

Hardware

In dieser Veranstaltung werden Sie mit etwas größeren Datenmengen zu tun haben. Falls ihr Rechner weniger als 8GB RAM zur Verfügung hat, könnte es für die größeren Datensätze problematisch werden. Als Student haben sie jedoch die Möglichkeit, in der bwcloud eine VM mit 8GB RAM (Stand 2018) zu nutzen (als Ubuntu 18.04 Image). Ein Upgrade von 8 auf 16GB sollte auf Anfrage möglich sein.

Phase I (Deadline 20.12.2018)

Erstellung der Routenplanungskomponente;

Abgabe muss bestehen aus:

  • einem gepackten Archiv mit allen Sourcen (keine Graphdaten und kein kompilierter Code) im .zip Format
  • einem README, welches
    • die Übersetzung auf einem Ubuntu 18.04 System erklärt, dazu gehört insbesondere
      • eine Auflistung der zu installierenden Bibliothekspakete
      • ein Skript das die Übersetzung steuert
    • die Benutzung erläutert
  • Kriterien für das Bestehen von Phase I (alles bzgl. Deutschland-Datensatz):
    • Implementierung muss auch für den Deutschland-Datensatz auf einem Rechner mit 16GB RAM lauffähig sein
      • Längen- und Breitengrad müssen jeweils als double-Genauigkeit, d.h. 8 Byte abgespeichert werden
    • Die folgenden beiden Zeitanforderungen müssen eingehalten werden. Das Programm selbst muss die benötigten Zeiten auf der Konsole ausgeben.
      • Einlesen des Deutschland-Graphen darf maximal 2 Minuten dauern
      • Korrekte Berechnung eines one-to-all Dijkstra darf nicht mehr als 20 Sekunden dauern (i5 Haswell, 3.2 GHZ, Ubuntu 18.04, 16GB RAM)
    • Die Implementierung muss es erlauben, sowohl Start-Ziel-Anfragen zu stellen, als auch Dijkstra von einem Knoten zu allen anderen Knoten zu berechnen sowie danach Distanzen vom Startknoten abzufragen
    • desweiteren muss es die Möglichkeit geben, eine Datei mit Start-Ziel-Anfragen einzulesen und die Distanzen auszugeben (siehe bereitgestellte .que bzw. .sol Dateien): .que/.sol-Dateien; Aufruf z.B. mit ./myBenchmarker bw.fmi bw.que; die Ausgabe sollte dann genau bw.sol entsprechen, d.h. ein Diff-Befehl sollte Gleichheit der Dateien ergeben.
  • Die Abgabe muss per Email als Archiv (<1MB, ohne Graphdaten), welches den Gruppennamen (z.B. 1.zip) trägt, erfolgen

Phase II (Deadline 20.02.2019)

Erstellung der Webclientkomponente und Webserverkomponente.

Treffen

Es wird voraussichtlich insgesamt ca. 4 Termine geben, jeweils einen zu Beginn und Mitte jeder Phase. Das nächste Treffen wird nach der Deadline von Phase I stattfinden.

Folien

Folien (17.10.18)

News

[Nov’18] Our paper on regret minimization has been accepted at AAAI 2019 (acceptance rate 16.2%)!

[Oct’18] Our paper on alternative route planning for bicycles has been accepted at ALENEX 2019!

[Apr’18] Martin has successfully defended his Ph.D. thesis. Congratulations!

[Jan’18] The journal version of our paper on k-hop path covers will receive a publication award from our university!

[Nov’17] Our paper on a theoretical explanation for several speed-up techniques for route computation has been accepted at AAAI 2018!

[Oct’17] Thomas’ paper on area preserving map simplification has been accepted at ALENEX 2018!

[May’17] Daniel’s and Martin’s paper on rational points on the unit sphere has been accepted at ISSAC 2017!

[Apr’17] Our paper on personalized route planning with dynamic approximation guarantees has been accepted at SEA 2017!

[Jan’17] Martin’s paper on map matching has been accepted at SIAM SDM 2017!

[Nov’16] Our paper on simultaneous maze solving has been accepted at AAAI 2017.

[Okt’16] Two papers, one on growing balls (!), the other on map simplification will be presented at ALENEX 2017.

[Sep’16] Our paper on Deducing Individual Driving Preferences has been accepted at the 24th ACM SIGSPATIAL GIS 2016.

[Feb’16] Our paper on placing loading stations for EVs has been accepted at ICAPS 2016.

[Jul’15] Paper about our GeoSearch Engine OSCAR at the 16th Int. Conf on Web Information Systems Engineering (WISE)!

[Jun’15] We feel very honored to have our VLDB’14 paper almost verbatimly reproduced in the ‘prestigous’ journal IJSETR, see here. Yeah! 😉

[Feb’15] We were lucky to receive a Google Research Award for research on personalized route planning!

[Sep’14] Our paper “On k-Path Covers and their Applications” has received a Best Paper Award at the 40th Int. Conference on Very Large Databases (VLDB) in Hangzhou (5 out of 139 accepted out of 695 submitted papers).

[Sep’14] Our paper on “Energy-efficient Routing: Taking Speed into Account” has received a Best Paper Award at the 37th German Conference on Artificial Intelligence (KI).

[Jul’14] Our paper “Placement of Loading Stations for Electric Vehicles: No Detours Necessary!” has received a Honorable Mention at the 28th AAAI Conference on Artificial Intelligence (AAAI) in Quebec City (5 nominated out of 398 accepted out of 1406 submitted papers).

[Mar’14] Our StuPro-Team has completed their great “SchulScheduler” project.

[Nov’13] Jochen has defended his PhD thesis and moved on to TomTom.

[Feb’13] Sabine has defended her PhD thesis (already in Dec’12) and received the INFOS award for best CS PhD thesis in 2012!

[Mar’12] Our paper Path Shapes - An Alternative Method for Map Matching and Fully Autonomous Self-Localization presented at GIS 2011 has received the Best Paper Award, also see the ACM SIGSPATIAL newsletter.